certified
Header Icons - Wohnsitz anmelden

Anmeldung

Wohnsitz in Deutschland anmelden.

Unser Anmeldungsservice

Der Anmeldeprozess in Deutschland kann sehr aufreibend und stressig sein. Deshalb haben wir unser Online-Anmeldeformular übersichtlich gestaltet und an die Bedürfnisse unserer Kunden angepasst. Unser mehrsprachiges Onlineangebot macht das Ausfüllen der Formulare und den Anmeldeprozess so einfach wie möglich.

Du kannst die Informationen in deiner Sprache eingeben und es wird automatisch auf Deutsch übersetzt. Dann musst du das Formular bei der nächsten Meldestelle (Bürgeramt, Bezirksamt, Einwohnermeldeamt) in deiner neuen Stadt abgeben und alle nötigen Informationen für dich und den zuständigen Beamten bereit haben.

Ob du in Berlin, Köln, München, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg oder einer anderen Stadt in Deutschland leben möchtest – wir bieten einen effizienten Online-Service. Mit unserem Fachwissen wird umziehen entspannter und der Prozess Ortswechsel geebnet.

1 - Wohnsitz anmelden

WARUM ANMELDEN?

Mit der Anmeldung registriert man sich bei den zuständigen Behörden. Dafür muss man das Anmeldeformular bei der zuständigen Meldestelle abgeben (beim Bürgeramt, Bürgerbüro, Bezirksamt). Jedes Mal, wenn sich die eigene Adresse ändert, muss man sich an- oder ummelden. Bei der Meldestelle erhältst du dann eine Anmeldebestätigung (oder Meldeschein, Meldebestätigung o.ä.), die für viele offizielle Vorgänge gebraucht wird, z.B. um ein Konto einzurichten oder eine Krankenversicherung abzuschließen.

WER MUSS SICH ANMELDEN?

Alle, die länger als drei Monate in Deutschland bleiben Alle, die in Deutschland arbeiten möchten Studierende, die an einer Hochschule in Deutschland studieren möchten Alle, die ihren Wohnsitz ändern Alle, die ein Bankkonto eröffnen, eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, sich krankenversichern, eine Steuer-ID beantragen, Internet bestellen möchten usw.
2 - Wohnsitz anmelden
2 - Wohnsitz anmelden

WER MUSS SICH ANMELDEN?

Alle, die länger als drei Monate in Deutschland bleiben Alle, die in Deutschland arbeiten möchten Studierende, die an einer Hochschule in Deutschland studieren möchten Alle, die ihren Wohnsitz ändern Alle, die ein Bankkonto eröffnen, eine Aufenthaltsgenehmigung beantragen, sich krankenversichern, eine Steuer-ID beantragen, Internet bestellen möchten usw.
3 - Wohnsitz anmelden

WANN MUSS MAN SICH ANMELDEN?

In ganz Deutschland muss man sich innerhalb von 14 Tagen nach dem Umzug anmelden. Um diese Frist einzuhalten reicht es, innerhalb dieser Zeit einen Termin für die Anmeldung zu machen. Oft wird gesagt, dass man sich innerhalb dieser Zeit angemeldet haben muss, aber das stimmt nicht! Brauche ich einen Termin? Es wird zunehmend schwieriger sich ohne Termin anzumelden, es sei denn, du lebst in einer kleinen Stadt.

WO MUSS MAN SICH ANMELDEN?

Um sich anzumelden, muss man das Anmeldeformular bei der zuständigen Meldestelle abgeben, die sitzt z.B. beim Bürgeramt, Bürgerbüro oder Bezirksamt. Man muss das jedesmal machen, wenn sich die eigene Adresse ändert. Dort erhältst du dann eine Anmeldebestätigung (oder Meldeschein, Meldebestätigung o.ä.), die für viele offizielle Vorgänge gebraucht wird, z.B. um ein Konto einzurichten oder eine Krankenversicherung abzuschließen. Gib deine Postleitzahl hier ein und finde eine Meldestelle in deiner Nähe.
4 - Wohnsitz anmelden
4 - Wohnsitz anmelden

WO MUSS MAN SICH ANMELDEN?

Um sich anzumelden, muss man das Anmeldeformular bei der zuständigen Meldestelle abgeben, die sitzt z.B. beim Bürgeramt, Bürgerbüro oder Bezirksamt. Man muss das jedesmal machen, wenn sich die eigene Adresse ändert. Dort erhältst du dann eine Anmeldebestätigung (oder Meldeschein, Meldebestätigung o.ä.), die für viele offizielle Vorgänge gebraucht wird, z.B. um ein Konto einzurichten oder eine Krankenversicherung abzuschließen. Gib deine Postleitzahl hier ein und finde eine Meldestelle in deiner Nähe.
5 - Wohnsitz anmelden

WAS DU MITBRINGEN MUSST

  • Das ausgefüllte und unterschriebene Anmeldeformular;
  • Einen gültigen Ausweis (und das Visum, falls vorhanden);
  • Die Wohnungsgeberbescheinigung, unterschrieben vom Vermieter oder vom Hauptmieter;
  • (falls vorhanden) die Eheurkunde und/oder die Geburtsurkunden des Kindes/der Kinder, wenn dein Ehepartner/deine Kinder in Deutschland leben (zertifizierte deutsche Übersetzungen);
  • (falls zutreffend) eine von dir ausgefüllte und unterschriebene Vollmacht, falls jemand anderes an deiner Stelle zum Amt geht.

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

Registriere dich kostenlos auf unserer Website und fülle das Anmeldeformular in deiner Sprache aus.

Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, erhältst du per E-Mail das ausgefüllte und auf deutsch übersetzte Anmeldeformular, ein Kopie der Wohnungsgeberbescheinigung, das Anmelde-Info-Paket und ein Vorstellungsschreiben für die Meldestelle, falls du kein deutsch sprichst.

6 - Wohnsitz anmelden
6 - Wohnsitz anmelden

WIE KÖNNEN WIR HELFEN?

Registriere dich kostenlos auf unserer Website und fülle das Anmeldeformular in deiner Sprache aus.

Sobald die Bestellung aufgegeben wurde, erhältst du per E-Mail das ausgefüllte und auf deutsch übersetzte Anmeldeformular, ein Kopie der Wohnungsgeberbescheinigung, das Anmelde-Info-Paket und ein Vorstellungsschreiben für die Meldestelle, falls du kein deutsch sprichst.

Jetzt das Anmeldeformular ausfüllen

Registriere dich jetzt und fülle das Anmeldeformular aus, um in Deutschland anzukommen.

Erhalte ein kostenloses Versicherungsangebot

Gesetzliche oder private Krankenversicherungen für Angestellte, Studierende/-innen und Visumsinhaber.

Erhalte ein kostenloses Versicherungsangebot

Gesetzliche oder private Krankenversicherungen für Angestellte, Studierende/-innen und Visumsinhaber.

DIE ANMELDUNG IN 6 EINFACHEN SCHRITTEN

1. Registriere dich kostenlos

Registriere dich kostenlos bei uns und nutze unser Angebot.

l

2. Fülle dein Anmeldeformular aus

Wähle deine Stadt und fülle das Anmeldeformular aus. Es dauert 5-10 Minuten.

3. Gehe zum Einkaufswagen

Schließe deine KOSTENLOSE Bestellung ab.

Wenn die Transaktion abgeschlossen ist, erhältst du 2 E-Mails.

i

4. Bereite die Dokumente vor

Drucke das ausgefüllte Anmeldeformular, das wir dir per E-Mail geschickt haben aus und unterschreibe es.

Wir haben dir eine weitere E-Mail geschickt mit einer Muster-Wohnungsgeberbescheinigung, die dein Vermieter oder dem Hauptmieter ausfüllen und unterschreiben muss.

5. Fahre zur Meldestelle

Mach einen Termin bei der Meldestelle (beim Bürgeramt, Bürgerbüro, Kundenzentrum oder KVR) und melde dich in Deutschland an.

Die Anmeldung gilt für die Stadt in der du wohnst, du kannst also eine beliebige Meldestelle in deiner Stadt aufsuchen.

6. Du bist jetzt angemeldet!

Der Beamte hat dir eine Meldebescheinigung (Meldeschein, Anmeldebestätigung) überreicht, die du für die Aufenthaltsgenehmigung, die Krankenversicherung usw. brauchst.

Du wirst außerdem per Post deine Steuer-ID an deine deutsche adresse erhalten.

Erstelle jetzt dein kostenloses Konto!

Jetzt kostenlos registrieren, Anmeldeformular ausfüllen und in Deutschland ankommen.

ERSTE SCHRITTE FÜR DEN UMZUG NACH DEUTSCHLAND

1. Finde eine Unterkunft

Wenn du nach Deutschland ziehst, brauchst du eine vorübergehende Unterkunft, während du nach einem permanenten Wohnsitz suchst. Suche hier. Für eine langfristige Wohnungssuche hilft dir diese Website.

2. Wohnsitz in Deutschland anmelden

Wenn du länger als drei Monate in Deutschland bleiben möchtest, hier studieren oder arbeiten, musst du dich mit deinem neuen Wohnsitz anmelden, indem du das Anmeldeformular bei der zuständigen Behörde einreichst (Bürgeramt, Einwohnermeldeamt, Ortsamt).

3. Melde dich bei einer Krankenversicherung ab

In Deutschland gilt die allgemeine Krankenversicherungspflicht, d.h. du darfst nicht ohne Versicherungsschutz in Deutschland leben. Es gibt zwei Arten Krankenversicherungen: gesetzlich (GKV) und privat (PKV).

4. Erhalte deine Steuer-ID

Circa 2-3 Wochen nach deiner Anmeldung, erhältst du per Post deine Steuer-ID.

Diese musst du vor Erhalt deines ersten Lohnens an deinen Arbeitgeber übermitteln.

5. Eröffne ein Bankkonto

Wenn du in Deutschland leben und arbeiten möchtest, benötigst du ein Bankkonto: Miete zahlen, Lohn erhalten, sich selbststänsdig machen usw. Die meisten Banken verlangen dafür die Meldebescheinigung und/oder deine deutsche Steuer-ID.

6. Mach deine Steuererlärung

Wer in Deutschland verdient, sollte eine Steuererklärung für das vorangegangene Jahr/die vorangegangenen Jahre abgeben. Die Steuererklärung muss bis zum 31. Mai eingereicht werden. Wenn die Steuer von einem Steuerberater bearbeitet wird, gelten längere Fristen.